Die umfassende Neuregelung der Finanzmarktregulierung MiFID durch MiFID II und MiFIR, ist das regulatorische Rahmenwerk für Wertpapierdienstleistungen in Europa. Sie regelt und harmonisiert europaweit den Wertpapierhandel. Die MiFID II Richtlinie und MiFIR Verordnung sind seit Januar 2018 anzuwenden und erfordern von Versicherungen und Vertrieben die Offenlegung von fondsspezifischen Produktinformationen. Die Daten müssen durch Asset Manager und deren Dienstleister bereitgestellt werden und mit den Produkt- und Vertriebskosten kombiniert werden. Als zweite Komponente des PRIIPs & MIFID II Reportings stellt die arep Lösung auf Basis von Rohdaten alle Werte, wie Risiko & Performance, Ex-ante und Ex-post Kosten, unterschiedliche Arten der Transaktionskosten und korrekte Zielmarktbeschreibungen, in verschiedenen Formaten zur Verfügung.

AREP UNTERSTÜTZT UMFÄNGLICH DEN MIFID II DATENFLUSS

Kostenoffenlegungspflicht gemäß MiFID II, Artikel 24

AREP SOFTWARE AS A SERVICE FÜR MIFID II

Nutzen Sie unsere Software as a Service Lösung kombiniert mit unserem Managed Service für die verifizierte Bereitstellung aller notwendigen Reports, Templates und Plattformschnittstellen wie EMT, WM Daten, Openfunds, Morningstar etc.

arep MIFID II beinhaltet folgende Komponenten:

  • Flexible Erhebung der Rohdaten von den Administratoren, eigenen Systemen und den EMT Look through Plattformen
  • Erhebung von Marktdaten (Arrival-Prices) im „Waterfall-Konzept“ von bis zu sechs Datenprovider
  • Berechnung der historischen und aktuellen impliziten Transaktionskosten nach verschiedenen New PRIIPS, Full PRIIPs, Look through, Fund of Funds und Poolstrukturen
  • Monatliche EMT Generierung
  • Datentransformation auf andere Formate: OpenFunds, FundsXML und WM
  • Verteilung der EMT´s per E-Mail oder sFTP sowie über einen flexiblen Web-Service
  • Bereitstellung über ein „White-Label“ Webportal
  • Archivierung aller Daten und Dokumente