description

arep PRIIPs KID & OGAW KIIDs

Regulatorisch sicher aufgestellt für die neue PRIIPs-Verordnung

 

Unaufhaltsam kommt die Umsetzung der neuen PRIIPs-Verordnung auch auf die Versicherungsbranche zu. Mit unserer intelligenten arep PRIIPs-KID-Lösung haben Sie die komplexen aufsichtsrechtlichen Anforderungen schon heute im Griff: 

  • volle Abdeckung bei der Beschaffung der Fondsdaten 
  • umfassende Berechnung aller relevanten Kennzahlen
  • browserbasierte Online-Lösung (Software as a Service – SaaS)

Die neue PRIIPs-Verordnung

Die anstehende PRIIPs Regulierung stellt die Anbieter fondsgebundener Versicherungen vor neue, hohe Anforderungen: Sie müssen zum Stichtag ein Key Information Document (KID)  erstellen. Darin müssen die wesentlichen Merkmale verschiedenster Fonds und Investmentoptionen nach festen Vorgaben dargestellt werden. Sie sind zudem in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren und an alle Kunden zu verteilen.

Führende Komplettlösung nach Maß

arep PRIIPs-KID bietet Ihnen eine führende Komplettlösung, um die komplexen aufsichtsrechtlichen Anforderungen der neuen PRIIPs-Verordnung sicher, effizient und nachhaltig zu meistern – modular oder als umfassenden Full-Service: 

  • Erhebung aller PRIIPs-Fondsdaten über die zuständigen Asset Manager
  • Berechnung aller relevanten Kennzahlen unter Berücksichtigung der empfohlenen Haltedauer
  • und das selbst für Fonds, die keine Daten liefern können
  • Erstellung und Verteilung der KID-Dokumente mit individualisierter Selektion der Investmentoptionen

Wir setzen den Standard

Wir sind eine von europaweit drei Organisationen, die gemeinsam mit den Fachverbänden den Standard für den Datenaustausch zwischen Asset Managern und Versicherungen festlegen. Auch diese Expertise macht uns zu Ihren führenden Experten für eine umfassende und rechtssichere Umsetzung aller PRIIPs-KID Anforderungen.

arep PRIIPs-KID für die Versicherungswirtschaft

Die aktuellen makroökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellen Versicherer vor zunehmende Herausforderungen. Mit der neuen PRIIPs-Verordnung kommen weitere hinzu: 

  • die Sammlung und Verarbeitung umfangreichen Datenmaterials von unterschiedlichen Fondsanbietern
  • die Verarbeitung und Berechnung von Risiko-, Performance- und Kostenkennzahlen
  • die Erstellung und Verteilung der KIDs unter Einhaltung der komplexen Regulatorik 

Die umfassende, transparente und flexible arep PRIIPs-KID-Lösung erlaubt Ihnen, sich weiter voll auf Ihre Kernaufgaben zu fokussieren: arep PRIIPs-KID nimmt Ihnen die Erfüllung einzelner PRIIPs-Anforderungen ab – und steuert auf Wunsch den gesamten Prozess für Sie.

Ihre Vorteile

Der Nutzen unserer Kunden steht für uns als Berater und Lösungsanbieter im Zentrum: Sie ist konsequent darauf ausgerichtet, Ihre spezifischen Anforderungen ebenso transparent wie flexibel abzudecken und die Effizienz Ihrer Geschäftsprozesse zu steigern.

Umfassende Beratung und Umsetzung der PRIIPs-Verordnung

  • Laufende Konformität zu den regulatorischen Vorgaben und Marktstandards.
  • Ein Konzept, das auf den Empfehlungen der Aufsichtsbehörden und der Verbände basiert (z.B. GDV, BVI, EFAMA, ESAs, BaFin, Insurance Europe).

-> arep HIGHLIGHT: Unsere Expertise und Mitwirkung bei der Entwicklung des europäischen PRIIPs-Templates garantiert einen sicheren, korrekten und vollumfänglichen Datenaustausch. 

Einfache und unkomplizierte Implementierung

  • Immer auf dem neuesten technischen und fachlichen Stand
  • Maximale Datensicherheit: Daten sind nur für definierte Anwender sichtbar
  • Mandatenfähigkeit: Datenverwaltung erfolgt zentralisiert für mehrere Länder und Fondsgesellschaften

-> arep HIGHLIGHT: keine eigene IT notwendig durch sofort einsetzbare Software-as-a-Service-Lösung.

Bequeme und sichere Komplettlösung

  • Maximal transparentes Überwachungs- und Steuerungssystem für Ihre gesamte PRIIPs-KID-Produktion: Von der Erhebung der Fondsdaten über die Berechnung aller relevanten Kennzahlen und Produktion der KID-Dokumente bis zur Verteilung an Ihre Vertriebsstellen und Kunden
  • Ein bewährtes Dashboard, das Sie mithilfe eines Ampelschemas über den Status jedes einzelnen Prozesses informiert 
  • Automatisierte Alerts, falls ein Eingriff erforderlich ist, wie beispielsweise die Anpassung eines KIDs 
  • Bereitstellung von kundenindividuellen Internetseiten zur Selektion der Investmentoptionen und Generierung der KIDs nach Art. 10a (spezifisch) und 10b (generisch)

-> arep HIGHLIGHT: Maßgeschneiderter Lösungsumfang von der Nutzung modularer, individualisierbarer Komponenten bis hin zum Full-Service-Modell. 

Daten und Prozesse in effizientem Fluss

Unsere Lösung im Überblick

  • Organisation des Datenaustauschs auf Basis des European PRIIPs Templates (EPT / CEPT)
  • Validierung der Daten über mehrstufiges Prüfungsverfahren
  • Zuordnung zu Ihren Versicherungsprodukten
  • Laufendes Monitoring der Ergebnisse, Alert-Funktion bei Handlungsbedarf
  • Umrechnung der gelieferten Fondswerte auf die empfohlenen Haltedauer Ihrer Produkte 
  • Ermittlung von Kennzahlen auch bei fehlenden Fondsdaten
  • Berechnung der SRI, Performancewerten und Kosten
  • CD-gerechte Gestaltung des KID-Layouts inklusive Textbausteinen und Variablen 
  • Produktion aller KID-Dokumente vorab oder on the fly im Beratungsprozess

arep KIIDs für OGAWs

Mit arep KIIDs automatisieren Sie Ihre Anlegerinformationen für OGAWs

Setzen Sie die gesetzlichen Anforderungen der UCITS IV (2009/65/EG) Richtlinie oder des deutschen "Gesetzes zur Stärkung des Anlegerschutzes" effizient um und generieren Sie die Anlegerinformationen (KIID, Factsheets) mit einem auf Ihr Corporate Identity anpassbaren Modul.

  • arep KIIDs für OGAWs befindet sich bereits erfolgreich im Einsatz und kann innerhalb von wenigen Wochen bei Ihnen eingesetzt werden.
  • Prozesszeiten für die Erstellung der wesentlichen Anlegerinformationen und detaillierten Fondsportraits (Stammdaten, Asset Allocation, Kennzahlen etc.) werden verkürzt.
  • Der synthetische Rendite-Risiko-Indikator (SRRI) gemäß CESR/10-673 Spezifikation sowie wunschgemäß weitere Performance- oder Risikokennzahlen, wie z.B. der Sharpe-Ratio, werden automatisch berechnet.
  • Bisherige manuelle Publikationsprozesse werden weitgehend integriert und automatisiert.
  • Die Projektverantwortung für Datenintegration, Kalkulation, Publishing und Verteilung wird durch acarda übernommen.
  • Kostengünstige ASP-Lösung.

Die flexible & modulare Lösung für OGAW KIIDs & Kundenreportings

  • Anbindung und Integration unterschiedlicher Datenquellen, z.B. Fondsbuchhaltung, Wertpapierabwicklung oder Stammdaten- und Marktdatenprovider.
  • Berechnung von Kennzahlen und Asset Allocations nach verschiedenen Kategorien sowie Erstellung von Berichtskomponenten (Charts, Diagramme, etc.).
  • Integration interner multilingualer Texte aus Vertrieb, Marketing und Compliance.
  • Erstellung von mehrsprachigen OGAW KIIDs, Factsheets und kundenindividuellen Reports, sowie Schnittstellen durch die BIRT Reportingapplikation (optional Verwendung von anderen Reportingwerkzeugen) und Bereitstellung der Fondsinformationen für den Internetauftritt.

Die anpassungsfähige Lösung für OGAW KIIDs & Kundenreportings

Die Anwendung basiert auf den bewährten lizenzkostenfreien Produkten Pentaho (Datenmanagement) und BIRT (Reporting und Layoutgestaltung). Der Betrieb mittels ASP, der Bezug von Marktdaten und Benchmarks, und die Verteilung der Factsheets und OGAW KIIDs kann optional als Outsourcing angeboten werden. Die Weiterentwicklung, Anpassungen und Wartung werden über einen Wartungsvertrag sichergestellt. arep KIIDs für OGAWs ist bereits operativ erfolgreich bei Kunden in Deutschland und Luxemburg im Einsatz.

Umsetzung für OGAW KIIDs & Kundenreportings

  • Integration aller relevanten Daten
  • Prozessorientierte Berechnung der Kennzahlen (SRRI) und Erstellung der OGAW KIIDs, Factsheets sowie weiterer Produktinformationsblätter, kunden-, wertpapier- und fondsindividueller Factsheets auf Grundlage von Templates
  • Unterschiedliche Ausgabeformate (z.B. PDF, HTML, XML etc.) durch das lizenzkostenfreie Open Source Reportingsystem BIRT
  • Datentransformation zur Belieferung für Ihren Internetauftritt oder andere Systeme
  • Anpassung auf alternative Reporting-Systeme, wie Business Objects, ist möglich
  • Schnelle Erstellung der Dokumente bei Vollständigkeit der Daten
  • Erfahrung in der Umsetzung und damit kurze Dauer des Einführungsprojektes
  • Implementierung unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen, Schnittstellen und Anforderungen beim Kunden

Die Lösung als Software as a Service (SaaS) und/oder Managed Service

Software as a Service

Wir stellen Ihnen die Anwendung auf Wunsch als Software as a Service (SaaS) in einem hochsicheren, Tier IV zertifizierten Rechenzentrum zur Verfügung.

Der Aufbau einer eigenen IT-Infrastruktur mit den entsprechenden Anfangsinvestitionen entfällt. Durch den Verzicht auf eigene Systeme vermeiden Sie außerdem, dass die Komplexität Ihrer IT-Infrastruktur weiter erhöht wird. Dies erlaubt eine höhere Konzentration auf Ihre Kernkompetenzen und damit eine bedarfsgerechte Nutzung eigener IT-Skills und Ressourcen.

Wir übernehmen den Betrieb und den Support. Der Zugriff erfolgt gesichert und einfach über Ihren Webbrowser.

Business Service / Managed Service

Wir stellen Ihnen auch verschiedene Reportings als Business Service zur Verfügung. Bei dieser Option übernehmen unsere Experten alle für die Reportings notwendigen Aufgaben für Sie.

Service Level Agreement

Art und Umfang der Software as a Service richten sich nach Ihrem Bedarf. Sie zahlen nur für den genutzten Service auf Basis vertraglich vereinbarter Service Level Agreements (SLA).

Quellen

1) Stefan Andresen, Ursula Gerold: Key information document: PRIIPs Regulation - new, EU-wide standard for production information for consumers, Frankfurt am Main, BaFin, 01.09.2015 

2) EBA, EIOPA, and ESMA: Technical Discussion Paper - Risk, Performance Scenarios and Cost Disclosures In Key Information Documents for Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs), JC DP 2015 01, 23.06.2015

3) EBA, EIOPA, and ESMA: Joint Consultation Paper - PRIIPs Key Information Documents - Draft regulatory technical standards, JC 2015 073, 11.11.2015

4) Stefan Andresen, Ursula Gerold: Key information document: PRIIPs Regulation - new, EU-wide standard for production information for consumers, Frankfurt am Main, BaFin, 01.09.2015 

Kontakt

Gerhard Jovy
Partner
Tel: +49 69 24 44 88 10

Wir beraten Sie unverbindlich bei Ihnen vor Ort, über eine Web-Konferenz oder bequem am Telefon. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Notiz per Kontaktformular.

Information

Mehr Informationen zu unserem Leistungsangebot erhalten Sie in unserer arep PRIIP KIDs Broschüre und OGAW KID Broschüre zum Download.

Werden Sie jetzt Mitglied unserer PRIIP KIDs Gruppe auf XING, um die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten.

PRIIP KID Regulatory Update

Auf dieser Seite finden Sie bestehende und neue gesetzliche Vorgaben der lokalen Aufsichtsbehörden zu den PRIIP KIDs. Bitte klicken Sie hier.