acarda ist Aussteller auf der BVI Fund Operations Conference 2019 in Frankfurt / 2. April 2019

Das acarda-Team war mit sieben Kollegen auf der BVI Fund Operations Conference vertreten, darunter die beiden Geschäftsführer Gerhard Jovy und Ali Karaca. acarda stellte die digitale Reporting-Plattform „arep“ vor.

Zusätzliche erläuterten die acarda-Spezialisten für PRIIPs und MiFID II die speziellen Daten-Services für Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Manager.

Die Besucher zeigten großes Interesse am neuen MiFID II-Mapping Service von acarda. Unabhängig oder in Verbindung mit acardas digitaler RegTech-Plattform können Fondsanbieter ihre Zielmarktdaten sowie z.B. die ex-post-Kosten nach MiFID II ihrer Fonds aus dem European Market Template (EMT) auf die drei speziellen WM-Input-Templates wie z.B. das ZMF-Template für Zielmarktdaten oder das KVGMIRC5-Template für das WM Datenfeld JV005 zu den MIR II ex-post-Kosten übersetzen lassen. So können Asset Manager sicherstellen, dass ihre MiFID II-Daten korrekt und vollständig in der WM Datenbank abgebildet werden.

acarda bietet Managed Reporting Services für Fondsgesellschaften, Fondsadministratoren und Versicherer an. Die digitale Plattform „arep“ und ihre Module für regulatorische Reportings wurden auf der BVI Fund Operations Conference / FOK  2019 im Frankfurter Congress Center Kap Europa vorgestellt. So liefert das PRIIPs- und MIFID II-Modul von acarda alle Risiko-, Performance- und Kosten-Daten, auch nach der Basispunkt- oder Arrival Price-Methode für das EPT und das EMT sowie andere Daten rund um PRIIPs und MIFID II.